Meyer Motoren - Immer die richtige Wahl
  40 Jahre Motoreninstandsetzung
  Made in Germany aus Tradition
Die Mitarbeiter
  Produkte
Navigationslinks überspringen

Und so funktioniert's ... !

Zerlegung

Nach der Aufnahme und Prüfung der Altteile erfolgt die vollständige Demontage der Motoren. Sämtliche Verschleißteile wie Kolben, Lager, Dichtungen und Filter werden nicht wieder verwendet. Die aufzuarbeitenden Teile werden in speziellen Anlagen und Bädern gereinigt.

Kleinteile

Danach erfolgt die Identifizierung, Schadenskontrolle und Lagerung der Motorenteile an ihrem richtigen Platz. Klein- und Anbauteile wie z.B. Ölpumpen, Ventildeckel oder Vakuumpumpen werden aufgearbeitet.

Bearbeitung_KW

Die Herzstücke eines Motors wie Kurbelgehäuse, Kurbelwellen, Pleuel, Zylinderköpfe und Nockenwellen werden so bearbeitet, dass sie in Form und Oberflächenqualität Neuteilen entsprechen. Alle Teile werden auf Risse überprüft. Ventile und deren Sitzringe werden bearbeitet, und bei Bedarf erneuert. Die Lagerstellen der Nocken- und Kurbelwellen werden auf speziellen Schleifmaschinen bearbeitet. Die durch den Schleifvorgang abnehmenden Zapfendurchmesser der Lagerstellen werden mit Übermaßlagerschalen ausgeglichen. Generell gilt: was nicht so aufgearbeitet werden kann, dass es nach der Überholung einem Neuteil entspricht, wird erneuert! Die Dieseleinspritzpumpen werden ebenfalls generalüberholt.

Bearbeitung_Block

Nach der Reinigung und anschließenden Qualitätskontrolle der bearbeiteten Motorenteile beginnt die Montage des Motors. Jeder Motor durchläuft nach dem Zusammenbau einen Prüfstandslauf aus eigener Kraft. Dann erfolgt eine Endkontrolle und der Motor ist einsatzbereit.

Unser Qualitätsmassstab !

Montage

Alle Arbeitsabläufe, die hier beschrieben werden, erfolgen bei Meyer Motoren nach den strengen Vorgaben der RAL-GZ 797 Prüfrichtlinien. Dadurch ist das höchste Maß an Qualitätssicherung gewährleistet. Der Kunde kann deshalb Produkten, die nach diesen Richtlinien bearbeitet werden, vertrauen. Meyer Motoren Produkte sind somit eine echte wirtschaftliche Alternative zu den original Austauschmotoren der einzelnen Fahrzeughersteller.